Hessischer Mannschafts-Vizemeister

In der Kür wurden noch an diesem Abend die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften ausgetragen. Die TSV Heusenstamm stellte eine Mannschaft gemeinsam mit dem Stützpunkt Frankfurt. Da leider dann noch einige Turnerinnen ausfielen, mussten Nancy Ceynowa, Julia Liske und Lana Marold zu dritt an den Start gehen und hatten somit keine Streichwertung.

Aber auch zu dritt zeigten sie einen tollen Wettkampf. Sie starteten am Boden, Nancy konnte erstmals den Doppelsalto gebückt im Wettkampf zeigen und hatte damit sowohl den höchsten Schwierigkeitswert, als auch die höchste Wertung des Tages an diesem Gerät. Am Sprung zeigte die Mannschaft deutlich das beste Ergebnis, sowohl in den Einzel-, als auch im Gesamtergebnis. Am Stufenbarren zeigten sie als Mannschaft die schwierigsten Übungen. Nancy konnte leider ihren Paksalto nicht ganz richtig timen und schlug mit den Schienbeinen auf die Stange. Unter großen Applaus turnte sie dennoch ihre Übung zu Ende. Julia hingehen kam gut durch ihre Übungen und zeigte sowohl Kammgriffriesen, als auch einen Bückumschwung in den Handstand mit ganzer Drehung. Zu später Stunde lief es nur am Ende am Schwebebalken nicht mehr ganz rund. Die Mannschaft musste in ihrer doch sehr hochwertigen Übung einige Stürze hinnehmen.

Am Ende verfehlten sie nur knapp den ersten Platz. Die Freude über die Silbermedaille war trotzdem riesig.