Gaumeisterschaften als Vorbereitung für die Hessischen Meisterschaften

Am vergangenen Wochenende turnten alle Turnerinnen der Turntalentschule die Gaumeisterschaften in der heimischen Turnhalle in Heusenstamm. Die Turnerinnen konnten diesen Wettkampf sehr gut als Probe für die Hessischen Meisterschaften kommende Woche nutzen.

Bei unseren 7-Jähringen gingen drei Mädchen an den Start. Wesentlich souveräner präsentierten sie sich im Vergleich zum letzten Wettkampf im Mai. Nach allen Geräten hatte Antonia Maier sich einen Vorsprung herausgekämpft und gewann die Goldmedaille. Auf Platz 2 kam Pippa Courso, gefolgt von ihrer Schwester Diya auf dem 3. Platz.

In der Altersklasse 8 präsentierten alle Turnerinnen stolz ihre Kippen am Barren, Bogengänge am Balken und Flick-Flack am Boden. Hier konnte Gloria van Eck den Wettkampf klar für sich entscheiden. Silber erturnte sich Leah Schwarze, gefolgt von Sophia Bünder mit einer Bronzemedaille und Emily Mühle auf Rang 4.

Ein tolles Leistungsbild zeichnete sich auch bei den Turnerinnen der AK 9 ab. Sie zeigten am Balken ihre Menny-Kelly und am Boden schon die ersten Saltos. Hier gewann Mira Schäfer die Goldmedaille, gefolgt von Sophie Kneisel auf dem Silberplatz. Kira Ljung erturnte sich Bronze, gefolgt von Julie Petrovic auf dem 4. Platz.

Ab der Altersklasse 11 und älter waren die Turnerinnen immer alleine in einem Wettkampf. Carlotta Zinke turnte nach einer langen Verletzungspause ihren ersten 4-Kampf. Auch wenn sie noch nicht das volle Programm turnen konnte, zeigte sie, dass sich die Geduld in der Verletzungsphase gelohnt hatte und es nun wieder deutlich voran geht. Ihre Trainingskameradin Mia Bohnert turnte eine LK II und zeigte sehr stabile Übungen an allen Geräten.

In der Altersklasse 11 turnte außerdem Nadine Christof. Sie zeigte zum ersten Mal einen Tzukahara am Sprung und eine Doppelschraube am Boden. Anna Kneisel startet nun in der Altersklasse 12 in der Kür. Auch sie hatte ihre Übung mit deutlichen Schwierigkeiten erweitert und damit ihre Leistung gesteigert. Nancy Ceynowa, Altersklasse 14, beeindruckte die Zuschauer besonders mit ihrem Doppelsalto gebückt am Boden.

Wir drücken den Turnerinnen für die bevorstehenden Wettkämpfe am kommenden Wochenende die Daumen!