Dreimal Silber, einmal Bronze für die TTS Heusenstamm

Am 15.9. traf sich der weibliche Kunstturn-Nachwuchs in Limburg zu den Hessischen Meisterschaften.

Für die Turntalentschule Heusenstamm gingen insgesamt 12 Turnerinnen in vier Jahrgängen an den Start.

Den Anfang machten am frühen Samstagmorgen die Turnerinnen der Altersklasse 7. Für die TSV Heusenstamm turnten Gloria van Eck, Emily Mühle und Sophia Bünder, sowie Leah Schwarze und Karla Ackermann, die in der Turntalentschule trainieren und für ihre jeweiligen Heimatvereine an den Start gingen. Alle 5 Mädchen turnten einen schönen Wettkampf. Leah erkämpfte sich als 9. eine Top Ten Platzierung, dicht gefolgt von Gloria und Karla.

Die Mädchen der Altersklasse 8 mussten sich einer Konkurrenz von 21 Turnerinnen stellen. Sophie Kneisel platzierte sich dank sehr exakt und fehlerfrei geturnter Übungen auf dem Silberrang. Julie Petrovic zeigte sich in starker Wettkampfform und wurde dritte. Greta Schöndorf turnte am Sprung, Barren und Boden die Tageshöchstwertungen und zeigte somit trotz ihres Fehlers am Balken einen starken Wettkampf und wurde 6. Auch mit dem achten Platz von Mira Schäfer und dem 11. Platz von Kyra Ljung mit der zweitbesten Übung am Boden konnten die Trainer sehr zufrieden sein.

In der Altersklasse 10 turnte Nadine Christof einen fast fehlerfreien Wettkampf und musste sich lediglich einer Rivalin aus Wetzlar geschlagen geben.

In der höchsten Altersklasse 11 mit den schwierigsten Übungen turnte Anna Kneisel ausdrucksstarke, saubere Übungen am Boden und am Balken. Nur wegen eines Fehlers am Sprung musste sie eine Turnerin an sich vorbeiziehen lassen und wurde zweite.