Erfolgreicher Start in der Landesliga 4

Strahlend verließen Nia, Elisa, Manya, Franziska, Ainhoa und Nina die Kreissporthalle in Fulda Petersberg – und sie hatten allen Grund dazu. Das junge Team der TSV Heusenstamm unter der Leitung von Simone Möller liegt nach dem ersten Wettkampftag am Sonntag den 01.04.2017 in Fulda auf einem hervorragenden 2. Platz!

Am Balken platzierte sich das Team durch ausdrucksstarke Übungen von Nia, Manya, Elisa und Franzi direkt nach dem ersten Durchgang vorläufig auf Rang 1. Dabei wäre hier durchaus noch Luft nach oben gewesen. Nia konnte hierbei den erst frisch erlernten Menichelli zeigen und stand diesen mühelos. Elisa und Nia gehörten damit zu den einzigen Turnerinnen im gesamten Wettkampf, die dieses Element am Balken präsentierten. Schwierige Elemente wurden somit von allen einwandfrei absolviert, dafür wackelten die Mädels dann bei vermeintlich einfachen Elementen und mussten den einen oder anderen Sturz verzeichnen. Manya turnte souverän eine sehr schöne Übung und erhielt dafür mit 11,80 Punkten die drittbeste Wertung des gesamten Wettkampfs.

Weiter ging es am Boden und am Sprung für die Mannschaft. An diesen Geräten konnte die Mannschaft sich im Vergleich zum Vorjahr enorm steigern und zeigte schöne Übungen ohne große Fehler. Somit erreichten die Mädels mit 50.50 Punkten am Boden die beste und am Sprung mit 45,50 Punkten die zweitbeste Mannschaftswertung des Tages. Nia erzielte für Ihren Überschlag über den Sprungtisch 11,85 Punkte und erreichte hiermit sogar die drittbeste Wertung des Tages.

Am letzten Gerät, dem Stufenbarren, lief leider nicht alles optimal. Ainhoa und Nina konnten zwar mit soliden Leistungen die erhofften Punkte holen, Nia und Elisa hatten allerdings etwas Pech. Die beiden zeigten die Übungen mit den höchsten Schwierigkeitswerten, mussten allerdings beide einmal das Gerät verlassen und verloren dadurch wertvolle Punkte.

Als das jüngste Team der Liga 4 A hat die Mannschaft großes Potential und den nötigen Teamgeist, um auch bei den nächsten Wettkämpfen der Saison ganz vorn mitzumischen und den Einzug ins Qualifikationsfinale zu schaffen. Schließlich wollen die Mädels dieses Jahr eines unbedingt: den Aufstieg in die Liga 3!